Häufige Fragen

Warum kann ich außerhalb der Öffnungszeiten mein Tier nicht holen oder bringen? Es ist doch immer jemand da!

Ja, die Tierpension ist 24 Stunden unter Aufsicht. Aber für den Kundenkontakt ist ausschließlich Frau Waldek persönlich zuständig.

Mitarbeiter haben keine Berechtigung Tiere anzunehmen oder herauszugeben.

Frau Waldek leitet täglich die Hundeschule und unterstützt unser Team bei der Tierbetreuung, zudem nimmt sie alle Kundentermine wahr. Sie können sich sicher vorstellen, dass Frau Waldek alle Hände voll zu tun hat und der Tag gut durchorganisiert sein muss. Sicher verstehen Sie auch, dass Frau Waldek außerdem auch ein Privatleben und Familie hat. Sie kann leider nicht 24 Stunden und 7 Tage in der Woche für Sie bereit stehen. Wir bitten Sie daher die Öffnungszeiten zu respektieren. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Warum muss ich einen festen Termin vereinbaren?

Sehr gern ist Frau Waldek für Sie da, aber leider kann sie sich nicht teilen. Ihre Wartezeit kann ohne Termin bis zu 3 Stunden lang werden (z.B. wenn Frau Waldek gerade Unterricht gibt). Um Ihnen unnötig lange Wartezeiten zu ersparen bitten wir Sie einen festen Termin zu vereinbaren.

Als Geschäftsinhaberin nimmt Frau Waldek persönlich alle Kundentermine wahr (Gespräche, Besichtigungen, Annahme und Abgabe von Tieren) und unterstützt unser Team bei der Tierbetreuung. Außerdem ist sie die professionelle Trainerin der Hundeschule und gibt mehrmals täglich Einzelunterricht. All diese Termine liegen natürlich täglich auf unterschiedlichen Tageszeiten. Da ist jeder Tag gut organisiert.

Sollten Sie mal einen bereits vereinbarten Termin nicht pünktlich wahrnehmen können, rufen Sie einfach kurz an (gern auch auf den Anrufbeantworter sprechen). Wir rufen Sie dann schnellstmöglich zurück und vereinbaren eine neue Uhrzeit.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Dürfen die Hunde allein draußen spielen?

Nein. Kein Hund ist in unserer Hundepension ohne Aufsicht draußen. Sonst könnte es passieren, dass er vielleicht doch Unsinn treibt oder sich verletzt oder ausbüxt (sich beispielsweise unter dem Zaun hindurch gräbt).

Wie viele Hunde kommen zusammen?

Wir sind uns der Verantwortung für Ihr Tier bewusst. Keiner möchte einen "gelochten" Hund zurück. Es gibt Hunde, die vertragen sich gar nicht mit anderen Hunden. Diese bleiben einzeln.

Nur Hunde die sich mögen dürfen zusammen sein. Ist eine Spannung zwischen den Hunden zu spüren, lassen wir diese nicht zusammen. Aufgrund dieser Regeln ist es bei uns noch nie zu einem Zwischenfall gekommen.

Was wird gefüttert?

Wir füttern BOSCH Trockenfutter.

Nassfutter füttern wir nur, wenn Sie das Futter zur Verfügung stellen.

Wenn Sie möchten, können Sie grundsätzlich Ihr eigenes Futter mitbringen.

Sind die Hunde allein im Raum?

Wenn Ihr Hund unverträglich ist oder Sie es wünschen, bleibt er allein in seiner Unterkunft. Ansonsten suchen wir einen passenden Artgenossen für ihn aus (Verträglichkeit wird zuvor getestet). Die Hunde sind also maximal zu zweit. Haben Sie mehrere Hunde, bleiben diese zusammen ohne weitere Artgenossen.

Ich vermisse mitgegebenes Zubehör

Bitte geben Sie Ihrem Tier kein kostbares Zubehör mit. Sollte Ihr Hund bei uns gemeinsam mit einem zweiten Hund zusammen wohnen, ist es denkbar, dass das Zubehör eventuell zerrupft werden könnte und es dann entsorgt werden muss. Eine Zusicherung, dass Ihr Zubehör unversehrt bleibt, können wir Ihnen nicht geben.

Sollten Sie Zubehör bei Rückgabe Ihres Tieres vermissen, klären Sie dies bitte sofort bei dessen Abholung! Im Nachhinein ist eine Klärung nicht mehr möglich.

Ein Nachsenden von Zubehör ist ebenfalls nicht möglich. Sollte Zubehör einfach bei uns vergessen worden sein, können Sie es gern persönlich abholen, es wird (wenn es noch brauchbar ist) bei uns eingelagert. Oder Sie nehmen es einfach wieder mit, wenn Ihr Hund das nächste mal bei uns zu Gast war. Danke für Ihr Verständnis.

Wo finde ich den Pensionsvertrag?

Wie erbringe ich einen Nachweis für Wurmkur und Floh-/Zeckenschutz?

Was ist bei Stornierung zu beachten?

Stornierungen bis 21 Tage vor Betreuungsbeginn sind jederzeit kostenlos möglich. Danach fallen 50% Stornierungsgebühren an. Sie können das bereits in Betreuung gegebene Tier vor Ablauf der vereinbarten Betreuungszeit abholen, jedoch ist für die voll vereinbarte Betreuungszeit zu zahlen. Gleiches gilt natürlich auch für Hunde im Erziehungsurlaub (Hundeinternat).

Hinweis: Sollten wir aus wichtigem Grund stornieren müssen, berechtigt Sie dies nicht zum Schadenersatz (bisher waren Stornierungen unsererseits allerdings noch nie notwendig).

Weitere Informationen zu Stornierungen finden Sie in unseren AGB ➟